Die meisten Webseiten sind nutzlos

Viele Tage, Wochen, manchmal Monate Arbeit, aber kein Ergebnis: Einer Studie der intellicon GmbH zufolge sind die meisten Webseiten leider nutzlos. Untersucht wurden in Summe mehr als 450 Webseiten branchenübergreifend.

Dabei zeigt sich, dass rund 96% der Webseiten überhaupt nicht zur direkten Kundengewinnung beitragen. Sie dienen nur als “Visitenkarte” und selbst bei größerem Umfang ist kein Mechanismus installiert, der dazu führt, dass Kunden direkt in Kontakt treten können.

Aber auch bei den Webseiten, die eine direkte Bestell- oder Kontaktmöglichkeit bieten, sieht die Erfolgsquote mehr als mager aus. Von 1000 Besuchern kommen nur 12 beim Webseitenbetreiber an, kaufen also oder machen eine konkrete Kontaktanfrage. 988 schauen nur und verlassen dann die Seite wieder.

Das fehlende Bewusstsein, eine Webseite auf Conversion, also die direkte Kundengewinnung auszulegen, sorgt dafür, dass in Deutschland kaum funktionierende Webseiten angeboten werden. Anders ist das in den USA: Hier liegt die Quote laut Studie eines Partnerunternehmens deutlich besser: 37 von 1000 Besuchern (3,7%) konvertieren im Schnitt auf den untersuchten Seiten aus der Neuen Welt.

Pin It on Pinterest

Share This
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK