Verkaufen mit Webinaren

Ob Sofortverkauf oder Vorbereitung eines persönlichen Verkaufs: Webinare lohnen sich in mehrfacher Hinsicht

Mit Webinaren kannst Du verkaufen, während Du ganz andere Dinge tust…

Denn Webinare verkaufen im Autopilot-Modus.

Webinare haben aber noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil: Mit Webinaren kannst Du jede “Temperatur” an Kunden ansprechen – kalt, warm oder heiß.

Zudem kannst Du komplexe Produkte erklären, sie im Video zeigen und so Vertrauen schaffen.

Und: Du brauchst keine Präsenztermine und Dein Kunde fühlt sich nicht unter Druck gesetzt, wenn er an einem Webinar teilnimmt. Die Distanz zum Verkäufer gibt ihm ein sicheres Gefühl.

Webinare eignen sich besonders für:

  • Normale (“materielle”) und digitale Produkte
  • Erklärungsbedürftige Produkte
  • In Textform schwer zu beschreibende Produkte (“zeige wie…”)

Auf dieser Seite zeige ich Dir, wie Du Webinare konzipieren kannst, worauf es ankommt, um tatsächlich auch Umsatz zu erzielen, wie Du Webinare vermarkten kannst und was Du sonst noch brauchst, um erfolgreich mit Webinaren verkaufen zu können.

Warum Webinare die idealen Verkaufsvorbereiter sind

Selbst wenn Dein Produkt online nicht “verkaufsfähig” ist: Im Grunde ist jede Information, die Dein Kunde bereits in einem Webinar erfährt, Zeit, die Du im normalen Verkauf sparen kannst. Für Verkäufer sind Webinare daher eine ideale Ergänzung zu ihrem persönlichen Kundenkontakt, denn sie sparen Zeit, informieren den Kunden bereits vorab und sind rund um die Uhr verfügbar.

Gleichzeitig stellen sie einen Filter dar: Wenn das angebotene Produkt für Deinen Kunden gar nicht passt, dann wird dieser auch kein Kontakt mit Dir aufnehmen. Folglich sparst Du auch da Zeit; das Webinar wirkt nun als Filter und sortiert diejenigen aus, die klar erkennen, dass das Angebot nicht passt.

Dieser Umstand stellt somit allerdings an die Erstellung des Webinars einen gewissen Anspruch: Innerhalb der ersten Sekunden soll und muss erkennbar sein, was das Produkt leistet, wer dahinter steht und was der Kunde erwarten kann. Keine leichte Aufgabe – aber machbar.

Kann ich mit Webinaren auch sofort und online Umsatz erzielen?

Das kommt darauf an, um welche Art von Produkten es sich handelt. Ein Auto wirst Du nur schwer über ein Webinar verkaufen können. Dahingegen sind digitale Produkte leichter zu verkaufen. Vor allem, wenn der Preis des Produktes im Bereich von ca. 100 bis 1000 Euro liegt, ist ein Verkauf über Webinar gut machbar.

Diese Produkte sind besonders gut für Webinarverkauf geeignet:

  • Digitale Infoprodukte: Kurse und Online-Trainings
  • Software
  • Coachingprogramme
  • Kurse (auch Offline-Kurse)
  • Produkte im Bereich Finanzanlagen, wenn der Invest überschaubar ist

Pin It on Pinterest

Share This