Du brauchst jetzt gerade mehr Umsatz? Dieser einfache Trick hilft Dir, schneller Ergebnisse zu erzielen.

Die vom Sozialwissenschaftler Pareto bekannte 80/20-Regel („Pareto-Prinzip“), gilt insbesondere bei der Umsatzgewinnung: Denn erfahrungsgemäß machen die meisten Unternehmen 80% ihres Umsatzes mit nur 20% der Kunden.

Umgekehrt bedeutet das: Wenn Du Dich auf Deine A-Kunden (20%) konzentrierst, kannst Du am wirksamsten Deinen Umsatz kurzfristig steigern.

Das Werkzeug, um diese Kunden herauszufinden: Eine ABC-Analyse. Mit ihr findest Du heraus, welche Kunden Deine A-Kunden sind.
Und dann gilt: Genau auf diese konzentrieren, denn diese sind am loyalsten (sonst würden sie ja nicht den Umsatz machen) und dadurch am leichtesten zu aktivieren.

Dazu kommt, dass Du Dein Bemühen für die restlichen 80% herunterfährst und dadurch viel mehr Zeit gewinnst, Dich um die echten Umsatzträger zu kümmern.

Wie erstellt man eine ABC Analyse, um die profitabelsten Kunden zu finden?

Alles, was Du dazu brauchst, ist eine Excel-Tabelle mit allen Kunden und deren Umsätzen.

Den Rest erkläre ich im Videokurs „ABC Analyse – Fokus auf die erfolgversprechendsten Kunden“, den Du im Umsatzlabor findest.

Pin It on Pinterest

Share This