Wen finden Deine potenziellen Kunden leichter, wenn sie ein Produkt suchen: Dich oder Deinen Wettbewerb?

Die eigene Bekanntheit zu steigern, ist eine einfache Möglichkeit, besser von Kunden gefunden zu werden. Dazu gibt es eine ganze Reihe unterschiedlichster Möglichkeiten:

  • Webseite: Ein Ausbau Deiner Webseite bringt zwar nicht sofort, aber mittel- und langfristig deutlich mehr neue Kunden. Dabei kommt es darauf an, nicht nur die Produkte darzustellen, sondern sich thematisch auch mit den Problemen und Bedürfnissen der Kunden auseinander zu setzen.
  • Networking: Messen, Veranstaltungen, Vorträge, Austellungen: Nahezu jede Veranstaltung bietet die Chance, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu kommen und Informationen über Dich und Dein Angebot an den Mann zu bringen
  • Infoveranstaltungen: Eine Hausmesse oder eine Veranstaltung zur Vorstellung Deiner Produkte bietet die Chance, wieder mit früheren und auch neuen Interessenten in Kontakt zu kommen. Vertrauen entsteht durch Vertrautheit: Die Face-to-Face Kontakte sind dafür eine hervorragende Gelegenheit.
  • Presseveröffentlichungen: In der Zeitung gefunden zu werden, ist auch heute noch eine wichtige Verkaufshilfe. Dadurch, dass bei Zeitungen Redakteure arbeiten, genießen diese ein hohes Ansehen und sorgen für Vertrauen.

Bei allem gilt aber: Je klarer Du positioniert bist und je enger Dein Markt ist, desto leichter ist es, mit überschaubarem Budget Bekanntheit aufzubauen. Wer alles für alle anbietet, hat es schwer, sein Profil klar zu kommunizieren und muss viele Menschen ansprechen, um am Ende ohne Kernkompetenzen wahrgenommen zu werden.

Auch hier gilt: Konzentration ist der Schlüssel, und weniger ist mehr.

Pin It on Pinterest

Share This